Font Size

Cpanel

Wir freuen uns über jeden Eintrag. Besonders natürlich über die Positiven. Aber auch kritische Einträge sind willkommen, besonders wenn Sie sich mit unserem Theaterspiel befassen. Denn nur durch Ihre Info`s können wir uns verbessern.

Da hier auch häufig Spameinträge landen, veröffentlichen wir Ihren Eintrag erst nach Begutachtung durch unseren Admin. Wundern Sie sich also nicht, wenn Ihr Eintrag hier nicht sofort erscheint.

Ihre
Kath. Laienspielschar Cappel 

 

 

Beitragsnachricht
Betreff *
Name *
E-Mail
Nachricht *
 

Das Ergebnis nur in Ziffern eingeben!

 
 

Schröer ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ): Albert

Liebe Cappeler Theaterspielerinnen und -spieler,

bin heute an einem etwas verregneten Nachmittag mal wieder auf eurer Homepage gelandet und habe mir die Bilder der letzten Aufführung angesehen. Selbst beim Betrachten der Bilder musste ich noch herzlich über die schönen gespielten Situationen und die herrlichen Scherze lachen. Es war wieder eine gelungene Inszenierung. Auch die jungen neuen Akteure haben sich gut in das Spiel eingefügt.

Alles Gute weiterhin!

Montag, 12. März 2012

Andreas Leuchtmann ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ): Störmeder

Hallo Cappelertheaterfreunde

Wir Störmeder möchten uns noch mal für euren Besuch zu unserem Theaterstück ganz herzlich bedanken.

Wir wünschen euch schöne Feiertage einen guten Rutsch ins Jahr 2011

Und den Theaterspielern Gut Kunst.!!!!!!!!!!!!!!

Mittwoch, 29. Dezember 2010

Gerhard Blome ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ): Hompage und Theateraufführungen

Herzlichen Glückwunsch - Die Hompage ist umfassend und sehr informativ - ich habe alle Informationen über Art und Termine des diesjährigen Spiel erhalten, um mir wieder für einen passenden Termin Karten zu besorgen.- Alle Stücke, die ich bisher gesehen habe, waren herzerfrischend zum lachen; ich bewundere, wie Sie als Laienspieler/innen die oft verzwickten Lebens- und Liebes-Affären großartig meistern. Applaus und weiterhin guten Erfolg !

 

vom Admin: Dieser Eintrag wurde aus dem alten Gästebuch übernommen

Mittwoch, 23. Juni 2010

Albert Schröer ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ): Ein herzliches Dankeschön

Liebe Mitglieder der Laienspielschar, auch auf diesem Wege sage ich herzlichen Dank für die großzügige Spende, die ich erhalten habe. Ein Mischpult und die ersten Headsets sind angeschafft und bei einem Krippenspiel anlässlich unserer Weihnachtsfeier am 19.12.2008 bereits zum Einsatz gekommen. Für die Spielzeit 2009 wünsche ich viel ERfolg und immer ein volles Haus.

Albert Schröer

 

vom Admin: Dieser Eintrag wurde aus dem alten Gästebuch übernommen

Mittwoch, 23. Juni 2010

Jörg Appel ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ): Interessante Stücke

Hallo Theaterfreunde aus Cappel, eine interessante Homepage habt ihr da. Ich habe mal ein wenig darauf herumgestöbert und habe mir gedacht, dass für euch vielleicht auch eines meiner Stücke interessant wäre. Auf meiner Homepage http://joerg-appel.theaterfreunde.net könnt ihr mehr darüber erfahren, wenn ihr wollt. Hier stelle ich auch meine Idee „Theater nach Maß“ vor, bei der maßgeschneiderte Stücke (nach Besetzung, Spielort, Themen usw.) für eure Truppe erstellt werden. Alle Stücke sind mit meiner Gruppe, den Theaterfreunden Schwabhausen (http://www.theaterfreunde.net), erprobt und erfolgreich vor Publikum aufgeführt worden. Solltet ihr auf der Suche nach neuen Stücken sein, dann schaut doch auf den beiden Seiten einfach mal vorbei. Fürs kommende Jahr 2009 hätte ich ein Stück, das mit dem Mauerfall, der sich dann zum 20. Mal jährt, zu tun hat: "Geboren hinter der Mauer - eine deutsch-deutsche Geschichte". Die Stücke sind meist in badisch-fränkischem Dialekt verfasst, auf Wunsch kann ich aber auch hochdeutsche Fassungen zur Verfügung stellen bzw. bei der Umsetzung in einen anderen Dialekt behilflich sein. „Wi(e)der die guten Sitten“ ist unter dem Titel „Gägen dei gauen Sitten“ auch auf Plattdeutsch erschienen. „Geboren hinter der Mauer – eine deutsch-deutsche Geschichte“ wird momentan ins Plattdeutsche übersetzt. Neben plattdeutsch wurden meine Stücke z. B. auch schon auf hessisch und bayrisch aufgeführt. Ansonsten viel Glück und Spaß bei euren Theaterprojekten

Jörg Appel

 

vom Admin: Dieser Eintrag wurde aus dem alten Gästebuch übernommen

 

Mittwoch, 23. Juni 2010

 

Powered by Phoca Guestbook
Theater Cappel, Vorhang auf! Wir sind immer super drauf! Bühne frei,Bühne frei, Bühne frei, frei, frei.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen