Font Size

Cpanel

Strohwitwer haben's schwer von Walter G. Pfaus

Inhaltsabriss:


2002-Bild1Anni fährt für drei Tage zu Ihrer Mutter. Gleichzeitig fährt ihre Tochter Doris mit ihrem Freund nach Italien. Simon ist für drei Tage Strohwitwer. Das will er natürlich ausnutzen. Er und sein Freund Michael haben in einer Kneipe Kitty kennengelernt und sie gleich zu sich nach Hause mitgenommen. Zuerst wollen sie für Kitty kochen und sie dann als Nachspeise "vernaschen".

Aber daraus wird nichts. Pia, die Nachbarin, wurde von Anni beauftragt, nach dem Rechten zu sehen. Kitty geht, will aber am nächsten Tag wiederkommen. Heinz, Pias Mann, verpflichtet sich, sein "Häschen" fernzuhalten, wenn er auch was vom süßen Nachtisch abbekommt. Doch Pia läßt sich nicht fernhalten. 2002-Bild2

Sie ertappt die drei mit Kitty. Zum Glück sieht sie das Mädchen nur von hinten. Das hält sie jedoch nicht davon ab, Kitty für ein Flittchen zu halten und sofort Anni zu informieren. Heinz hat nun die Idee, eine Alibifrau ins Haus zu holen, die von hinten so aussieht wie Kitty, bei deren Anblick ihre Frauen jedoch nie auf die Idee kämen, eifersüchtig zu sein. Also wird Michaels Stiefschwester Lore eingeladen.
2002-Bild3
Leider kann sie sich überhaupt nichts merken. Simon schreibt ihr die Antworten der Fragen, die seine Frau stellen würde, auf einen Zettel, und sie üben fleißig mit ihr. Aber Lore bringt trotzdem alles durcheinander. Nur von Simons Tochter Doris kann die Rettung kommen. Der Preis allerdings ist hoch.



Theater Cappel, Vorhang auf! Wir sind immer super drauf! Bühne frei,Bühne frei, Bühne frei, frei, frei.